Samstag, 11. August 2012

Lunchbag

Auf dem letzten Holländischen Stoffmarkt hatte ich ein Nähset für ein Lunchbag ergattert.




In dem Set war der beschichtete Stoff, der gestickte Schriftzug und das Klettband für den Verschluß.
Natürlich lag auch eine Anleitung dabei.
An sich ist das Projekt schnell zu nähen, nur finde ich es blöd, wenn mein Brot oder Obst
direkt in Plastik eingepackt ist - ok Tuppa ist auch Plastik, aber halt anders *grins*
Also habe ich noch eine Innentasche gewerkelt die man rausnehmen und waschen kann.
Beide Teile habe ich am Rand noch mit Schrägband eingefasst, damit nichts ausfranst.







Das Webband habe ich dort an den Rand gesetzt, da ich die Naht
des Klettverschlusses für die Innentasche verstecken wollte.


Hier einmal geschlossen







...und noch die Innenansicht:







Danke an alle lieben Verfolger, heimliche Leser, Ab und zu mal-Vorbeigucker....
Ohne Euch und Eure lieben Kommentare würde das Bloggen nur halb so viel Spaß machen!!




Kommentare:

  1. Liebe Anja!
    Die Tasche ist ja wirklich großartig!!
    Ich fiebere schon dem September entgegen - da ist der Stoffmarkt auch endlich wieder hier in der Nähe.
    LG, Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    die Lunchbag ist Dir super gelungen. Die Idee mit dem Innenbeutel finde ich super. Falls Du mal einen gestickten Aufnäher benötigst, kannst Du dich gerne bei mir melden.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Absolut geniales Teil, ich bin begeistert. Dein "Typenschild" ist total klasse, hast du das irgendwo in Auftrag gegeben ?

    AntwortenLöschen