Freitag, 8. November 2013

Tutorial No1

Vor Jahren habe ich gemeinsam mit Sabine von der Stempelei etwas ausgeheckt....

Eine Stempelzeitschrift war geboren: Der Stempelkurier

Nach einigen Jahren musste ich die Herrausgabe leider beenden, da es zeitlich nicht mehr zu stemmen war.

Als ich nun mein Bastelreich neu organisiert habe, blieb ich an den alten Kopiervorlagen hängen.

Was habe ich wiederentdeckt: lauter tolle Stempeltipps!!

Diese sollen natürlich nicht verloren gehen und deshalb wird es hier nun immer wieder Auszüge aus dem Stempelkurier geben.





NO 1

Unerwünschtes muss draußen bleiben:

Manchmal hat man schöne Stempel, bei denen Dinge drauf sind, die man nicht immer mit abstempeln möchte. Bei vielen ist das Folgende eine Möglichkeit:
Zuerst schneidet man ein Papier zurecht, das das "Unerwünschte" auf dem Stempel abdeckt und ausserhalb des restlichen Motivs so übersteht, dass man die Ränder umknicken und mit Klebefilm befestigen kann.
Das so vorbereitete Papier griffbereit und bereits mitKlebefilm versehen zurechtlegen, dann den Stempel wie gewohnt einfärben und sogleich zügig das Abdeckpapier auflegen und festkleben, dann abstempeln.
Schwierig wird es allerdings mit details, die sich innerhalb eines motivs befinden, dann bleibt immer noch die Möglichkeit den Stempel direkt mit Stiften einzufärben und das "Unerwünschte" einfach weglassen.


Viel Spaß beim probieren und Experementieren.


Kommentare:

  1. Hallo Anja!
    Das finde ich eine super gute Idee! Diesen Tipp hier kannte ich zwar schon, aber ich bin gespannt auf die, die da noch kommen werden :)
    Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    LadyLuna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine schöne Idee.Gute Ideen und Anregungen kann man immer gut gebrauchen.
    Ich schneide manche Stempel auch auseinander, man kann sie dann gut auseinandern geschnitten benutzten oder wieder zusammensetzen und im Ganzen stempeln.

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    ich hab zwar schon einige Zeit in deinem Blog gestöbert,
    allerdings anonym. Da ich jetzt selbst blogge, hab ich mich natürlich zu erkennen gegeben.
    Deine Stempel sind mega gei*.
    So ein lila Monster wie oben
    würde sich super auf einem Shirt meiner Enkel machen.
    Ich liebe solche Sachen und zum Glück hast du sie wieder ausgekramt.
    Mach weiter so
    Liebe Grüße
    Nähoma

    PS Kommentare werde ich bei diesen Hieroglyphen, die man eingeben muß um einen Kommentar zu schreiben, eher selten sein, ausser du liest mal bei Dickmadammes Frühjahrs Blogputz, wie sie ausgeschaltet werden.
    (private Nachricht, kann auch gerne gelöscht werden.)

    AntwortenLöschen